Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


vortragende_how_to

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorherige Überarbeitung
vortragende_how_to [2020-10-22 09:01]
philippschaumann [How-To für Vortragende und Teilnehmer:innen von Podiumsdiskussionen – PrivacyWeek2020]
vortragende_how_to [2020-10-29 14:23] (aktuell)
philippschaumann [Die beste Option: Die Präsentation auf dem virtuellen Presenter-PC]
Zeile 9: Zeile 9:
   * **PC** Computer mit Linux, MacOS oder Windows (ein Laptop sollte eine "vernüftige" Leistung haben, Tests mit Tabletts waren nur bedingt erfolgreich)   * **PC** Computer mit Linux, MacOS oder Windows (ein Laptop sollte eine "vernüftige" Leistung haben, Tests mit Tabletts waren nur bedingt erfolgreich)
  
-  * **Webbrowser:** Chromium funktioniert am besten, es läuft aber auch mit Firefox und anderen Browsern, die WebRTC gut umsetzen.+  * **Webbrowser:** Chromium funktioniert am besten, es läuft aber auch mit Firefox und anderen Browsern, die WebRTC gut umsetzen. -- **Aktualisierung: wir haben in den ersten Tagen mit Chromium (oder Chrome) deutlich die besten Erfahrungen gemacht!**
  
   * **Mikro/Headset** Wir empfehlen ein Headset mit Mikrofon oder ein externes Mikrofon. Auch mit eingebauten Mikrofonen und Lautsprechern im Laptop wurde getestet, diese können allerdings je nach Gerät und Betriebssystem zu Echos und Störgeräuschen führen.   * **Mikro/Headset** Wir empfehlen ein Headset mit Mikrofon oder ein externes Mikrofon. Auch mit eingebauten Mikrofonen und Lautsprechern im Laptop wurde getestet, diese können allerdings je nach Gerät und Betriebssystem zu Echos und Störgeräuschen führen.
  
   * **Engel-Power:** Die freiwilligen Helfer:innen der #pw20, die sich zum Teil eine Woche freigenommen haben, um die PrivacyWeek über die - dieses Jahr virtuelle - Bühne zu bringen, werden bei uns Engel genannt. Sie werden Euch duzen und Euch so gut sie können helfen. Jede:r braucht Engel-Power.   * **Engel-Power:** Die freiwilligen Helfer:innen der #pw20, die sich zum Teil eine Woche freigenommen haben, um die PrivacyWeek über die - dieses Jahr virtuelle - Bühne zu bringen, werden bei uns Engel genannt. Sie werden Euch duzen und Euch so gut sie können helfen. Jede:r braucht Engel-Power.
-===== Wichtige Info =====+ 
 +  * **Noch eine Aktualisierung: Bitte die Präsentation in unsere Cloud laden**. Das hat sich ganz toll bewährt, hier die Details: [[vortragende_how_to#die_beste_optiondie_praesentation_auf_dem_virtuellen_presenter-pc|Der virtuelle PresenterPC]]  
 + 
 +===== Was wir von Euch noch brauchen ===== 
 + 
 +Wie  bei jedem Kongress brauchen auch wir ein **Speaker's Agreement**. Dafür haben wir ein Nextcloud Formular erstellt, zu finden auf https://cloud.privacyweek.at/apps/forms/43KxoTHzAHxCiw7B 
 + 
 +Die ersten beiden Kästchen brauchen wir auf jeden Fall - das dritte Kästchen entspricht unseren üblichen Arbeitsweisen und über das vierte Häkchen würden uns sehr freuen. 
 + 
 + 
 +===== Wichtige Infos =====
 **"Bühne only"**: **"Bühne only"**:
 Ihr nehmt während Eures Vortrags oder der Podiumsdiskussion über eine Konferenzschaltung teil. Bitte habt ausschließlich den Euch vorab kommunizierten Meetingraum offen und schließt alle anderen Anwendungen. Und bitte **nicht** in einem anderen fenster den Stream laufen lassen. Das frisst nicht nur Bandbreite, sondern kann zu Echos und noch mehr Problemen führen. Ihr nehmt während Eures Vortrags oder der Podiumsdiskussion über eine Konferenzschaltung teil. Bitte habt ausschließlich den Euch vorab kommunizierten Meetingraum offen und schließt alle anderen Anwendungen. Und bitte **nicht** in einem anderen fenster den Stream laufen lassen. Das frisst nicht nur Bandbreite, sondern kann zu Echos und noch mehr Problemen führen.
Zeile 40: Zeile 50:
 Ihr könnt Eure Slides live vom eigenen Gerät zeigen. Dabei wird während der "Bildschirmfreigabe", bzw. Freigabe eines Anwendungsfensters, üblicherweise nur die Präsentation und nicht die Kamera übertragen. In dem Fall sehen die Zuschauer:innen also nur Eure Slides und hören Eure Stimme. Sie sehen Euch erst wieder, wenn Ihr die Präsentation beendet. Ihr könnt Eure Slides live vom eigenen Gerät zeigen. Dabei wird während der "Bildschirmfreigabe", bzw. Freigabe eines Anwendungsfensters, üblicherweise nur die Präsentation und nicht die Kamera übertragen. In dem Fall sehen die Zuschauer:innen also nur Eure Slides und hören Eure Stimme. Sie sehen Euch erst wieder, wenn Ihr die Präsentation beendet.
  
-Alternativ könnt Ihr Eure Präsentation als Powerpoint oder LibreOffice Datei (Apple Keynote wird leider nicht unterstützt) vorab hochladen. Die dafür notwendige Upload-URL ist https://cloud.privacyweek.at/s/CmGmrmCEZjgEs8t (es kann zu einer Fehlermeldung - falls die Datei aber in der Liste angezeigt wird, ist alles OK.+**Sehr empfohlen: Präsentation hochladen, auch noch in der letzten Stunde vor dem Talk**
  
-Die Datei wird auf einen virtuellen PC geladen und kann dann während des Vortrags von Euch selbst gesteuert werden. Auf diese Weise kann die Regie flexibel zwischen Eurem Kamerabild und Eurer Präsentation wechseln. Die Zuschauer:innen sehen dann abwechselnd Euch und Eure Präsentation.+Wir hätten aus mehreren Gründen gern Eure Präsentation als Powerpoint oder LibreOffice Datei vorab hochgeladen (Apple Keynote bitte in eines der beiden Formate exportieren). Die dafür notwendige **Upload-URL** ist https://cloud.privacyweek.at/s/CmGmrmCEZjgEs8t
  
-Ihr könnt auch vorproduzierte Videos Eurer Vorträge vorab hochladen und nach dem Abspielen des Videos durch die Regie für Fragen und Diskussion live zur Verfügung stehen.+Das Hochladen hilft zum Einen unseren Simultan-Übersetzern ganz extrem - sie haben dann den Text vorher mal gesehen. 
 + 
 +Zum anderen können wir die Datei dann auf einen virtuellen PC laden und dann könnte ihr diese während des Vortrags selbst steuern. Auf diese Weise kann die Regie flexibel zwischen Eurem Kamerabild und Eurer Präsentation wechseln. Die Zuschauer:innen sehen dann abwechselnd Euch und Eure Präsentation. Das ist mit Abstand die beste 'user experience'
 + 
 +Ihr könnt auch vorproduzierte Videos Eurer Vorträge vorab hochladen und nach dem Abspielen des Videos durch die Regie für Fragen und Diskussion live zur Verfügung stehen. Das geht alles über den 1 Link.
  
  
Zeile 124: Zeile 138:
  
  
-==== Zur Option Eurer Präsentation auf dem virtuellen Presenter-PC ====+===== Die beste Option: Die Präsentation auf dem virtuellen Presenter-PC ====
 + 
 +Diese Lösung hat Vorteile. Die Datei steht Euch dann auf einem virtuellen PC mit Powerpoint und Libreoffice zur Verfügung und kann dort von Euch gesteuert werden. Wenn Apple Keynote genutzt wird, bitte vorher nach pptx konvertieren (Ablage > Exportieren…/File… > Export). Weitere Alternative ist natürlich für alle Betriebssysteme der Export nach PDF. 
  
-Diese Lösung hat Vorteile, zB wenn Eure Bandbreite begrenzt ist. Die Datei steht Euch dann auf einem virtuellen PC mit Powerpoint und Libreoffice zur Verfügung und kann dort von Euch gesteuert werden. Während des Vortrags wird so Bandbreite eingespart und die Videoregie kann wahlweise die Präsentation oder Euer Kamerabild zeigen, das macht es für die Zuschauer:innen etwas "natürlicher" und entspannter. Die URL für den Upload Eurer Präsentation ist https://cloud.privacyweek.at/s/CmGmrmCEZjgEs8t +Während des Vortrags kann die Videoregie kann wahlweise die Präsentation oder Euer Kamerabild zeigen, das macht es für die Zuschauer:innen etwas "natürlicher" und entspannter. Die URL für den Upload Eurer Präsentation ist https://cloud.privacyweek.at/s/CmGmrmCEZjgEs8t 
  
-Derzeit kommt leider eine Fehlermeldung nach dem Uploaddie Liste der empfangenen Dateien wird aber korrekt angezeigt. (Es kann auf Grund von anderen Fonts möglicherweise zu leicht veränderten Slides führen, aber das könnt Ihr ja ausprobieren - bitte Probetermin vereinbaren.+Außerdem hilft es unseren Simultan-Übersetzern ungemeinwenn sie den Text vorher mal lesen können.
  
 Die Dateien sollten bitte möglichst sprechend benannt werden (Titel des Events und/oder Euer Name). Der Server ist ein von uns selbst gehosteter Nextcloud-Server. Die Dateien sollten bitte möglichst sprechend benannt werden (Titel des Events und/oder Euer Name). Der Server ist ein von uns selbst gehosteter Nextcloud-Server.
vortragende_how_to.1603357310.txt.gz · Zuletzt geändert: 2020-10-22 09:01 von philippschaumann